7 Bachblütenthemen für Heimtiere

Bachblütenmischungen für Heimtiere


Preis: 53.78 €
zzgl. MwSt: 10.22 €
Bruttopreis: 64.00 €

Darreichungsform: Globuli
Wird ein Tier ernsthaft krank, gilt für das Tier das gleiche wie für den Menschen: es ist immer das ganze Tier krank, es muss deshalb auch das ganze Tier behandelt werden und nicht nur seine Symptome. Körper, Psyche und Seele sind eine Einheit. Wenn das Tier aus dieser Balance fällt und vor allem chronisch krank wird, dann steht dahinter auch immer ein ungelöster Konflikt. Die Krankheit ist ein Hilferuf von Körper, Psyche und Seele, dass etwas nicht stimmig ist, dass ein Defizit, eine Schwäche, ein Stau besteht.

Für den Tierhalter ist es auch wichtig, selbst etwas tun zu können, wenn er merkt: meinem Tier geht es nicht gut, es ist unerklärlich aggressiv, ängstlich oder trauert um jemanden. Aus solchen zunächst psychischen Problemen können körperliche Krankheiten entstehen.

Die Idee, 7 Themen aus der Bachblüten-Therapie auszuwählen, leitet sich aus der Erfahrung ab, dass diese 7 seelischen Zustände oft in der Heimtierhaltung auftauchen. Neu ist, für jedes Thema eine Bachblütenmischung in Globuliform herzustellen. Dadurch kann man auch die sensibelsten Tiere versorgen, wenn sie in seelische Not geraten. Der Vorteil ist, dass sich die einzelnen Mittel gegenseitig verstärken und daher ein übergeordnetes Ganzes ergeben.

Die Idee, Bachblüten zu Themen zusammen zu stellen und daraus ein Mittel zu machen, ist nicht neu, sondern hat der Erfinder, Dr. Edward Bach, auch schon getan.
Und Frau Dr. Rosina Sonnenschmidt, Heilpraktikerin und Buchautorin mit großem Erfolg auf dem Gebiet der Ganzheitlichen Tiermedizin, sagte auf einem Kongress:
„Tiere haben Heilerkräfte, und deshalb tun wir gut daran, ihnen als Dank auf sanfte Weise zu helfen, wenn sie mal krank werden."

Zusammensetzung der Bachblütenmischungen und Anwendungsempfehlung:

1. „Notfalltropfen"
Der Notfall, Star of Bethlehem, Rock Rose, Impatience, Cherry Plum, Clematis
Bei Unfall, Schock, Schmerzen, nach Operation, Angst, allgemein zur Beruhigung. Wiederholte Verabreichung bis zur Beruhigung des Tieres möglich.

2. Angst
Aspen, Cherry Plum, Rock Rose, Mimulus
Bei Angst, z.B. vor Menschen, Artgenossen, Gegenständen; Geräuschen, allgemein ängstlichen Tieren Tipp: auch mit Nr. 1 kombinierbar.

3. Aggression
Holly, Beech, Impatience, Vine
Bei aggressivem Verhalten wie Zerstörungswut, Drohgebärden, Dauergeschrei

4. Lernbereitschaft
Wild Oat, Chestnut Bud, Centaury, Hombeam
Anwendung bei schlechtem Begreifen und Lernen, Probleme bei Stubenreinheit.

5. Erschöpfung, Genesung
0live, Oak, Elm, Gorse
Anwendung in der Rekonvaleszenz, nach Operationen, bei geschwächten Tieren.

6. Verlust, Trauer
Larch, Honeysuckle, Mustard
Hilfe bei Verlust der Bezugsperson oder des Tierpartners, bei Trauer nach Umzug oder in einer Tierpension.

7. Entschlackung, Entgiftung
Crab Apple, Chicory, Clematis, Elm
Zur Erhaltung und Regeneration der Vitalität, bei kranken und gesunden Tieren, auch begleitend zu anderen tierärztlichen Behandlungen. Als „Reinigungskur" über 4 Wochen alle 12 Monate.

Dosierung und Anwendung pro Tier und Tag:
Darreichungsform: 10 g Globuli (Streukügelchen)

Die Globuli werden mit dem Futter oder in etwas Wasser aufgelöst über das Trinkwasser gegeben.
Akute Probleme: täglich 2 – 3 Gaben über 5 – 7 Tage.
Chronische Probleme: täglich 1 – 2 Gaben über 4 – 6 Wochen.

Vögel, Kleinnager, Reptilien je nach Größe 2 – 5 Globuli pro Verabreichung

Bachblüten – Set
Nr. 1 bis Nr. 7 wie vor beschrieben
7 x 10 g

Sie können die Bachblütenthemen auch einzeln bestellen: